Aufbruch Hessen - Adressportal zum Übergangsmanagement

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche (Erziehungsberatungsstelle)

Sie sind hier

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche (Erziehungsberatungsstelle)

Unter der Kategorie „Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche“(BEKJ) sind verschiedene, sowohl kommunale als auch freien Trägern zugehörige, Beratungsstellen gelistet. Sie sind Ansprechpartner für nahezu alle die Bereiche Familie, Kindererziehung, Kindheit und Jugend betreffenden Probleme.

So findet man dort Hilfe z.B. bei Fragen zur Erziehung und Entwicklung der Kinder, Verhaltensauffälligkeiten der Kinder, Schul- und Lernschwierigkeiten, Familienproblemen, Ehe- und Partnerschaftsproblemen, Trennung und Scheidung und aktuellen Krisen.

An diese Stellen können sich Familien als Ganzes, aber auch Einzelpersonen sowie Kinder und Jugendliche ohne Wissen ihrer Eltern wenden.

Diese Stellen sind beratend tätig, sei es in Form einer Erstberatung – ggf. mit Aufklärung über rechtliche Möglichkeiten – und Weitervermittlung an andere Stellen oder in Form von längerfristigen, der individuellen Problemlage angepassten Beratungs- und Unterstützungsleistungen sowie Therapien.

Die (Erst-)Beratung ist kostenfrei und kann auf Wunsch in aller Regel anonym erfolgen. In den meisten Fällen sind auch längerfristige Beratungsangebote für die Klienten gratis. Einige dieser Stellen bieten ebenfalls Online-Beratung an. Auch an Beratungsstellen der konfessionellen Träger wie Diakonie und Caritas können sich alle Menschen ungeachtet ihrer Konfession oder Nationalität wenden.

 

Relevante Adressen in unserer Datenbank: Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche (Erziehungsberatungsstelle)

Quelle:

  • Angebotsbeschreibungen der Beratungsstellen