Aufbruch Hessen - Adressportal zum Übergangsmanagement

Wohnungsvermittlung/Wohnberatung

Sie sind hier

Wohnungsvermittlung/Wohnberatung

Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband Odenwaldkreis e.V.

Soz.- und Wohnungslosenhilfe
Beratungsstelle
Amorbacher Straße 19
64720 Michelstadt
Telefon: 06061 925218
Fax: 06061 925219
info(at)awo-odenwald(dot)de

Zielgruppe: Wohnungslose und wohnungssuchende Menschen.

Region: Odenwaldkreis

Baugenossenschaft RIED eG

Wohnungsvermittlung
Gernsheimer Straße 10
64521 Groß-Gerau
Telefon: 06152 9225-0
Fax: 06152 9225-25
info(at)bgried(dot)de

Angebot: Wohnungsvermittlung im Raum Groß-Gerau

Zielgruppe: Wohnungssuchende im Raum Groß-Gerau.

Region: Groß-Gerau

bauverein AG

Wohnungsvermittlung
Siemensstraße 20
64289 Darmstadt
Telefon: 06151 2815-0
Fax: 06151 2815-244
info(at)bauvereinag(dot)de

Zielgruppe: Wohnungsinteressierte in Darmstadt.

Caritas-Verband für den Main-Kinzig-Kreis e.V.

Ökumenische Wohnungslosenhilfe Franziskus-Haus
Ambulante Fachberatung
Matthias-Daßbach-Straße 2
63450 Hanau
Telefon: 06181 3609-0
Fax: 06181 3609-19
Franziskus-Haus(at)caritas-mkk(dot)de

Zielgruppe: Von Wohnungslosigkeit bedrohte bzw. betroffene Menschen.

Caritasverband Frankfurt e.V.

CASA 21 - Wohnungslosigkeit und Alkohol (WALK)
Klingerstraße 8
60313 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 297208-710711
Fax: 069 297208-739
casa21(at)caritas-frankfurt(dot)de

Besonderheiten: Das Projekt WALK ist ein Schnittstellenprojekt, welches von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Wohnungslosenhilfe und der Suchtkrankenhilfe gemeinsam konzipiert und umgesetzt wird. Beide Dienststellen übernehmen abgestimmte Aufgabenbereiche. Das Casemanagement verbleibt in der Wohnungslosenhilfe.

Zielgruppe: Suchtkranke Wohnungslose.

Region: Frankfurt

Caritasverband Frankfurt e.V.

Lisbethtreff - Tagestreff für wohnungslose Frauen
Affentorplatz 1
60594 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 626380
Fax: 069 60325332
avetorstubb(at)caritas-frankfurt(dot)de

Zielgruppe: Wohnungslose Frauen.

Region: Frankfurt

Caritasverband Frankfurt e.V.

Zentrum für Wohnungslose - Klinger8
Alte Mainzer Gasse 10
60311 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 2982-0
Fax: 069 2982-166
info(at)caritas-frankfurt(dot)de

Besonderheiten: Das neue multidisziplinäre Zentrum für Wohnungslose - Klinger8, bündelt vielfältige Dienstleistungen: Unterstützung zur Existenzsicherung, Sozialberatung, medizinische und pflegerische Hilfen , zahnmedizinische Behandlung, Gesundheitsberatung, Einzel- und Gruppenangebote für suchtkranke Wohnungslose, Schuldnerberatung, Soziale Kompetenztrainings, Freizeit- und Kulturangebote, Betreuung in vorübergehenden Unterkünften, z.B. in stadtweit dezentral zur Verfügung stehenden Wohnwagen, Projektarbeit, themenspezifische Workshops.

Zielgruppe: Menschen in schwierigen Lebenssituationen, die an der Armutsgrenze leben, denen Wohnungsverlust droht oder die schon wohnungslos sind.

Region: Frankfurt

Caritasverband Frankfurt e.V.

Elisabeth-Straßenambulanz
Klingerstraße 8
60313 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 297208-740
Fax: 069 29 7208-759
elisabeth-strassenambulanz(at)caritas-frankfurt(dot)de

Zielgruppe: Frauen und Männern in Wohnungsnot.

Region: Frankfurt

Caritasverband für den Bezirk Hochtaunus e.V.

Haus Mühlberg
Beratung und Unterstützung
Am Mühlberg 29
61348 Bad Homburg v. d. H.
Telefon: 06172 139993-0
Fax: 06172 139993-20
haus-muehlberg(at)caritas-hochtaunus(dot)de

Zielgruppe: Wohnungslose und/oder Obdachlosigkeit bedrohte Menschen.

Region: Hochtaunuskreis

Caritasverband für den Bezirk Limburg e.V.

Walter-Adlhoch-Haus
Ambulante Fachberatungsstelle
Eisenbahnstraße 3-4
65549 Limburg a. d. L.
Telefon: 06431 9482-0
Fax: 06431 9482-33
wah(at)caritas-limburg(dot)de

Zielgruppe: Menschen, die wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht sind.

Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e.V.

Haus St. Martin am Autoberg - Facheinrichtung für Wohnungslose
Beratungsstelle
Frankfurter Straße 43
65795 Hattersheim
Telefon: 06190 935712
Fax: 06190 889738
info.haus-st.-martin(at)caritas-main-taunus(dot)de

Zielgruppe: Menschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind.

Caritasverband für die Regionen Fulda und Geisa e.V.

Haus Jakobsbrunnen
Integrierte Wohnungslosenhilfe
Tagesstätte für Wohnungslose
Kronhofstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 242773-0
Fax: 0661 242773-73
wohnungslosenhilfe(at)caritas-fulda(dot)de

Besonderheiten: Tagesaufenthaltsstätte.

Zielgruppe: Wohnungslose.

Region: Fulda

Caritasverband für die Regionen Fulda und Geisa e.V.

Haus Jakobsbrunnen
Wohnungslosenhilfe
Fachberatung
Kronhofstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 242773-0
Fax: 0661 242773-73
wohnungslosenhilfe(at)caritas-fulda(dot)de

Besonderheiten: Wohnheim, Wohngruppen, Betreutes Wohnen.

Zielgruppe: Wohnungslose.

Region: Fulda

Caritasverband Wetzlar/Lahn-Dill-Eder e.V.

Ambulante Fachberatung
Braunfelser Straße 1
35578 Wetzlar
Telefon: 06441 9226-14
Fax: 06441 9226-26
caritashaus(at)caritas-wetzlar-lde(dot)de

Zielgruppe: Alleinstehende Wohnungslose .

Region: Lahn-Dill-Kreis

Diakonie Frankfurt a. M.

Sozialdienst Wohnen und Betreuen
Rotteckstraße 16
60316 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 299255-281
wohnenundbetreuen(at)diakonischeswerk-frankfurt(dot)de

Besonderheiten: Hilfe beim Möbelkauf und dem Einzug in die neue Wohnung., Der Sozialdienst Wohnen und Betreuen arbeitet eng mit anderen Diensten und Fachberatungsstellen zusammen, zum Beispiel bei Schulden- oder Suchtproblematik.

Zielgruppe: Ehemalige Wohnungslose, die bereits wieder eine Wohnung haben, von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen .

Region: Frankfurt

Diakonie Vogelsberg

Verein zur Förderung von La Strada
Wohnungsnotfallhilfe des Diakonischen Werks Vogelberg
Altenburger Straße 19
36304 Alsfeld
Telefon: 06631 919155
Fax: 06631 919157
lastrada(at)diakonie-vogelsberg(dot)de

Besonderheiten: Tagesaufenthalt, Betreutes Wohnen.

Zielgruppe: Menschen in besonderem Armuts- und Notlagen, Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Männer, Frauen und Paare.

Region: Vogelsbergkreis

Diakonisches Werk Bergstraße

Zentrum der Wohnungslosenhilfe (ZdW)
Fachberatung
Weidenring 35 - 37
64625 Bensheim
Telefon: 06251 584-80
Fax: 06251 584-52
wohnungslosenhilfe(at)dw-b(dot)de

Angebot: Man berät nicht nur in Fragen, die die Wohnsituation der Ratsuchenden betreffen, sondern die Einrichtung beschäftigt sich auch mit den Hintergründen wie Arbeitslosigkeit, gesundheitliche Situation, Sucht, Trennungsproblemen, Schulden. Des weiteren werden auch die Angehörigen des direkt betroffenen Personenkreises beraten, da diese oftmals bereit sind, ihren Angehörigen zu helfen, aber nicht wissen in welcher Weise ihre Hilfe nützlich sein kann.

Zielgruppe: Personen, die von Obdachlosigkeit bedroht oder betroffen sind und Personen mit individuellen Problemen.

Region: Bergstraße

Diakonisches Werk Bergstraße

Betreuungsstelle der Obdachlosenunterkunft der Stadt Bensheim
Fehlheimer Straße 92
64625 Bensheim
Telefon: 06251 2003
Fax: 06251 570580
obdachlosenbetreuung(at)dw-b(dot)de

Zielgruppe: Obdachlose.

Region: Bergstraße

Diakonisches Werk Darmstadt-Dieburg

Fachberatungsstelle Teestube KONKRET
Alicenstraße 29
64293 Darmstadt
Telefon: 06151 151501
Fax: 06151 151502
TeestubeKonkret(at)dw-darmstadt(dot)de

Besonderheiten: Ambulante Beratungsstelle mit angeliedertem Tagesaufenthaltsbereich für Menschen in Wohnungsnot.

Zielgruppe: Menschen in Wohnungsnot.

Diakonisches Werk für Frankfurt des Evangelischen Regionalverbandes

Zentrale Diakonisches Werk für Frankfurt a. M.
WESER65
Übergangswohnhaus der Diakonie, Frankfurt
Weserstraße 5
60329 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 2713580
Fax: 069 271358100
empfang.weser5(at)diakonischeswerk-frankfurt(dot)de

Zielgruppe: Wohnungslose Männer.

Region: Frankfurt

Diakonisches Werk für Frankfurt des Evangelischen Regionalverbandes

Zentrale Diakonisches Werk für Frankfurt a. M.
WESER5
Soziale Beratungsstelle
Weserstraße 5
60329 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 271358-102
beratungsstelle.weser5(at)diakonischeswerk-frankfurt(dot)de

Zielgruppe: Alleinstehende Männer.

Region: Frankfurt

Diakonisches Werk für Frankfurt des Evangelischen Regionalverbandes

Beratungsstelle für Frauen - im Zentrum für Frauen -
Alfred-Brehm-Platz 17
60316 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 943502-30
bff.zefra(at)diakonischeswerk-frankfurt(dot)de

Besonderheiten: Schwangerenberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung nach § 219 StGB, Beratung bei Fragen zur Familienplanung und bei Fragen zu Liebe und Sexualität, Vermittelung von Hilfen u.a. aus der kirchlichen Stiftung „Für das Leben“ nach Geburt eines Kindes für Kinder bis zum dritten Lebensjahr.

Zielgruppe: Frauen, die unterstützende und begleitende Hilfe benötigen.

Region: Frankfurt

Diakonisches Werk Groß-Gerau/Rüsselsheim

Wohnungslosenhilfe Rüsselsheim
Beratung
Rugbyring 150
65428 Rüsselsheim
Telefon: 06142 92427-0
Fax: 06142 92427-20
wohnungslosenhilfe(at)diakonie-kreisgg(dot)de

Zielgruppe: Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind und die besondere soziale Schwierigkeiten haben.

Region: Groß-Gerau

Diakonisches Werk im Schwalm-Eder-Kreis

"Berberitze" Kreisdiakoniestelle Frankenberg
Auf der Burg 11
35066 Frankenberg (Eder)

Besonderheiten: Betreutes Einzelwohnen für ehemalige Wohnungslose.

Zielgruppe: wohnungslose Männer und Frauen.

Diakonisches Werk im Schwalm-Eder-Kreis

Beratung für Wohnungslose
Steinweg 3
34560 Fritzlar
Telefon: 05622 70020
Fax: 05622 79353

Besonderheiten: Betreutes Einzelwohnen für ehemalige Wohnungslose.

Zielgruppe: Ehemals Wohnungslose.

Diakonisches Werk in Hessen und Nassau e.V.

Regionales Diakonisches Werk Wiesbaden
Teestube
Dotzheimer Straße 9
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 4456-60
Fax: 0611 44566-29
teestube(at)dwwi(dot)de

Besonderheiten: Tagesaufenthaltsstelle, Arbeits- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Zielgruppe: Wohnungslose Menschen in Wiesbaden.

Region: Wiesbaden

Diakonisches Werk in Hessen und Nassau e.V.

Die Brücke - Fachberatungs- und Tagesaufenthaltsstätte für wohnungslose Menschen
Dammstraße 4
35390 Gießen
Telefon: 0641 6052785
Fax: 0641 7954699
die-bruecke(at)diakonie-giessen(dot)de

Zielgruppe: Personen, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind, oder die im Rahmen der Nachsorge betreut werden.

Region: Gießen

Diakonisches Werk Kassel

Evangelische Wohnraumhilfe mGmbH, Kassel
Frankfurter Straße 78a
34121 Kassel
Telefon: 0561 93895-30
Fax: 0561 93895-88
wohnraumhilfe(at)dw-kassel(dot)de

Besonderheiten: An- und Vermietung von Wohnraum in Kassel und angrenzenden Städten und Gemeinden, Unterstützung in allen Dingen, die das Mietverhältnis betreffen, Fortsetzung des Mietverhältnisses nach der Beendigung des ambulanten Betreuten Wohnen, Mieterbetreuung.

Zielgruppe: Menschen, die durch eine Abhängigkeitserkrankung Schwierigkeiten beim eigenständigen Leben haben, oder die durch vielfältige Probleme in Wohnungsnot geraten sind.

Region: Kassel

Diakonisches Werk Kassel

Zentrum für Sucht- und Sozialtherapie
Frankfurter Straße 80
34121 Kassel
Telefon: 0561 93895-82
Fax: 0561 93895-88
info(at)dw-kassel(dot)de

Zielgruppe: Frauen in Wohnungsnot oder prekären Wohnsituationen.

Region: Kassel

Diakonisches Werk Oberhessen

Fachberatung Wohnen, Marburg
Gisselberger Strasse 35a
35037 Marburg
Telefon: 06421 948778
Fax: 06421 971050

Zielgruppe: Wohnungslose Frauen und Männer in besonderen sozialen Schwierigkeiten und für Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind.

Diakonisches Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau

Sozialdienst Offenbach
Teestube
Gerberstraße 15
63065 Offenbach a. M.
Telefon: 069 829770-0
Fax: 069 794799701
sozialdienst(at)diakonie-of(dot)de

Besonderheiten: Tagesstätte.

Zielgruppe: Personen in besonderen Lebenslagen mit sozialen Schwierigkeiten (SGB XII § 67 ff).

Region: Offenbach

Diakonisches Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau

Sozialdienst Offenbach
Fachberatungsstelle
Gerberstraße 15
63065 Offenbach a. M.
Telefon: 069 829770-0
Fax: 069 794799701
sozialdienst(at)diakonie-of(dot)de

Zielgruppe: Personen in besonderen Lebenslagen mit sozialen Schwierigkeiten (SGB XII § 67 ff).

Region: Offenbach

Die Heilsarmee in Deutschland

Körperschaft des öffentlichen Rechts
Sozial-Center, Kassel
Beratungsdienst
Eisenacher Straße 18
34123 Kassel
Telefon: 0561 570359-0
Fax: 0561 570359-22
kasselsck(at)heilsarmee(dot)de

Besonderheiten: Der Beratungsdienst hat die Funktion einer Clearingstelle, in der der Hilfebedarf und die Kostenträgerschaft ermittelt werden und darüber entschieden wird, welche Hilfen erfolgen können. Im Vordergrund steht die Vermittlung von ambulanten Hilfen. Ist dies kurzfristig nicht möglich, kann die Aufnahme in den Wohnheimbereich des Sozial-Centers erfolgen.

Zielgruppe: Menschen, die wohnungslos sind oder aus verschiedenen Gründen Probleme im Bereich Wohnen haben. Grundlage der Hilfe sind die §§ 67ff SGB XII.

Region: Kassel

Ev. Beratungsstelle für alleinstehende Wohnungslose

Beratung für Wohnungslose
Löhrgasse 3
36251 Bad Hersfeld
Telefon: 06621 14598

Zielgruppe: Wohnungslose Menschen in Bad Hersfeld.

Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V.

Sozialzentrum am Burghof
Am Burghof 43 - 45
60437 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 50928-0
Fax: 069 50928-61
sab(at)frankfurter-verein(dot)de

Besonderheiten: Wohnheim für wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Frauen.

Zielgruppe: Alleinstehende, wohnungslose Männer und Frauen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten nach §§ 67ff SGB XII und von Wohnungslosigkeit bedrohte Personen.

Region: Frankfurt

Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V.

Beratungszentrum Bleichstraße
Bleichstraße 38a
60313 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 7410-121
Fax: 069 7430-8729
bzb(at)frankfurter-verein(dot)de

Zielgruppe: Auf der Straße lebende Frauen.

Region: Frankfurt

Gefangenen-Nichtsesshaftenhilfe-Darmstadt e.V.

Pfungstädter Straße 32
64347 Griesheim
Telefon: 06155 2969
Fax: 06155 843748
gnd-griesheim(at)gmx(dot)de

Besonderheiten: Vermittlung durch Justizvollzugsanstalten, Bewährungshilfe, Jugendgerichtshilfe, Sozialamt, ambulante Einrichtungen, oder durch die Interessenten

Zielgruppe: Männer und Frauen ab 18 Jahren. Nicht aufgenommen werden schwerst Suchtmittelabhängige.

Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Stadtkreis Gießen mbH

Hilfeverbund Wohnen und Arbeit
Falkweg 8
35394 Gießen
Telefon: 0641 4019-400
Fax: 0641 4019-414
hwa(at)awo-stadtkreis-giessen(dot)de

Besonderheiten: Es werden umfassende stationäre und ambulante Hilfeangebote angeboten. Die Kosten der Unterbringung werden vom Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen getragen. Nach § 104 SBG X hat sich jeder Bewohner mit Einkommen an den Unterbringungskosten zu beteiligen.

Zielgruppe: alleinstehende, wohnungslose Personen, die unter die Zielgruppe der §§ 67ff. und 53 SGB XII fallen.

Region: Gießen

Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Stadtkreis Gießen mbH

Ambulante Fachberatungsstelle
Grünberger Straße 6
35390 Gießen
Telefon: 0641 389060
Fax: 0641 3013529
hwa(at)awo-stadtkreis-giessen(dot)de

Besonderheiten: Tagesaufenthalt.

Zielgruppe: alleinstehende, Wohnungslose.

Region: Gießen

Haftentlassenenhilfe e.V., Frankfurt

Beratung und Unterstützung
Arnsburger Straße 58a
60385 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 945052-0
Fax: 069 945052-52
info(at)haftentlassenenhilfe-ev(dot)de

Besonderheiten: Tilgungsberatung für Geldstrafenschuldner zur Vermeidung von Haft, Betreutes Wohnen, Schuldnerberatung, Übergangswohnungen und ihre Angehörigen, u. a.: Beschaffung oder Erhaltung von Wohnraum zur Vermeidung/Verkürzung von Haft / Verkürzung von Ersatzfreiheitsstrafen durch Vermittlung in gemeinnützige Arbeit, Hafturlaub, Entlassungsvorbereitung und "Übergangsmanagement".

Zielgruppe: Erwachsene, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind .

Region: Frankfurt

Haftentlassenenhilfe e.V., Frankfurt

Erhaltung der Wohnung von Inhaftierten
Arnsburger Straße 58a
60385 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 9450520
Fax: 069 945052-52
info(at)haftentlassenenhilfe-ev(dot)de

Angebot: Wohnungserhalt der Inhaftierten durch z.B. Zwischenvermietung

Zielgruppe: Gefangene mit eigener Wohnung.

Region: Frankfurt

Horizont e.V.

Ambulante Beratungsstelle für Personen in besonderen sozialen Notlagen
Groß-Umstädter Straße 16
64807 Dieburg
Telefon: 06071 2009-01
Fax: 06071 2009-20
ambu(at)horizont-dieburg(dot)org

Besonderheiten: Präventionsangebot zur Schuldenthematik, Betreutes Wohnen in der eigenen Wohnung, Betreute Wohngemeinschaften für alkoholkranke Menschen, Vermittlung in vereinseigene Wohnheime, Gruppenangebote

Zielgruppe: Personen in besonderen sozialen Schwierigkeiten mit unterschiedlichen Angeboten auf der Grundlage der §§ 67, 68 SGB XII und § 53 SGB XII.

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung

Kreisvereinigung Main-Taunus e.V.
Beratungsstelle Wohnen
Nachtigallenweg 20
65779 Kelkheim
Telefon: 06195 6008-119
Fax: 06195 6008-199
info(at)lebenshilfe-main-taunus(dot)de

Angebot: Die Einrichtung berät Menschen mit Behinderung und ihre Familien zu den verschiedenen Wohnangeboten im Main-Taunus Kreis und informiert sie über die Leistungen der einzelnen Wohnheime und das Betreute Wohnen der Lebenshilfe.

Zielgruppe: Menschen mit Behinderungen und deren Familien.

LICHTBLICK-Stiftung der Evang. Marienkirchengemeinde zu Hanau

Ambulante Fachberatung
Am Goldschmiedehaus 1 / Dietrich-Bonhoeffer-Haus
63450 Hanau
Telefon: 06181 92317-16
Fax: 06181-9 23 17-23
info(at)lichtblick-in-hanau(dot)de

Zielgruppe: Männer und Frauen , die von Wohnungsverlust bedroht sind, in unzumutbaren Wohnverhältnissen leben, denen der Mietvertrag gekündigt wurde, die Klärungsbedarf mit Behörden haben, mit besonderen sozialen Schwierigkeiten oder sonstigen Erschwernissen.

Magistrat der Stadt Frankfurt a. M.

Jugend- und Sozialamt
Besonderer Dienst 3 für gefährdete Personen und Auswärtige
Mainzer Landstraße 315 - 321
60326 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 212-30233
info.51.d3(at)stadt-frankfurt(dot)de

Angebot: Unterstützung bei der Wohnraumvermittlung durch die Fachstelle Soziale Wohnraumhilfe (für beim Amt für Wohnungswesen registrierte Hilfeempfänger/innen). Die Betreuung erfolgt in multiprofessionellen Teams in Kooperation mit Fachdiensten sowie dem Jobcenter Frankfurt Mitte.

Zielgruppe: Personen in einem ungesicherten Wohnverhältnis in Frankfurt und ohne Integration in einem Stadtteil, obdachlose Personen, Personen mit Abhängigkeit von legalen und illegale Substanzen, Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten, Flüchtlinge nach dem Hess. Flüchtlingsaufnahmegesetz.

Region: Frankfurt

Magistrat der Stadt Frankfurt a. M.

Besonderer Dienst 3 für gefährdete Personen und Auswärtige / Jugend- und Sozialamt
Mainzer Landstraße 315-321
60326 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 212-30233
Fax: 069 212-40193
info.51.d3(at)stadt-frankfurt(dot)de

Angebot: Beim Amt für Wohnungswesen registrierte Hilfeempfänger/innen werden durch die Fachstelle soziale Wohnraumhilfe bei der Wohnungsvermittlung unterstützt. Die Betreuung erfolgt in multiprofessionellen Teams in Kooperation mit den Trägern der Wohnungslosen- und Suchtkrankenhilfe. Die Betreuung von Flüchtlingen wird in enger Zusammenarbeit mit dem Internationalen Bund (IB), der Jüdische Gemeinde Frankfurt a. M. und dem Sozialdienst für Flüchtlinge des Evangelischen Regionalverbandes durchgeführt.

Zielgruppe: Obdachlose und/oder Suchtkranke, Spätaussiedler/innen, russisch-jüdische Emigranten/innen, Asylbewerber/innen und Flüchtlinge.

Region: Frankfurt

Magistrat der Stadt Waldkappel

Obdachlosenhilfe
Leipziger Straße 34
37284 Waldkappel
Telefon: 05656 98970
Fax: 05656 922471
rathaus(at)waldkappel(dot)de  

Zielgruppe: Menschen in besonders schwierigen sozialen Situationen, in finanziellen Notlagen oder in Wohnungsfragen.

Mission Leben gGmbH

Fachberatungsstelle Friedberg im „Fürstenpavillon“
Ernst-Moritz-Arndt-Straße
61231 Bad Nauheim
Telefon: 06032 31740
Fax: 06032 31740
karl-wagner-haus(at)mission-leben(dot)de

Besonderheiten: Tagesaufenthalt.

Zielgruppe: Wohnungslose Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten .

Region: Wetteraukreis

Mission Leben gGmbH

Karl-Wagner-Haus – Hilfeeinrichtung für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten
Fachberatungsstelle
Alte Bahnhofstraße 3
61169 Friedberg (Hessen)
Telefon: 06031 7358-0
Fax: 06031 7358-10
karl-wagner-haus(at)mission-leben(dot)de

Zielgruppe: Menschen, die sich in besonderen sozialen Schwierigkeiten befinden, wohnungslos sind oder in ungesicherten Wohnverhältnissen leben.

Region: Wetteraukreis

Mission Leben gGmbH

Oase-Hilfeeinrichtung für Frauen in sozialen Notlagen
Wohnungsvermittlung
Dammstraße 30
35390 Gießen
Telefon: 0641 310-33-35
Fax: 0641 310-34
oase(at)mission-leben(dot)de

Besonderheiten: Betreutes Wohnen in eigenem Wohnraum nach Auszug aus Wohnheim.

Zielgruppe: Alleinstehende, wohnungslose Frauen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten nach §§ 67ff SBG XII.

Region: Gießen

Neue Wohnraumhilfe gGmbH

Wohnungsvermittlung
Elisabeth-Selbert-Straße 26
64289 Darmstadt
Telefon: 06151 78077-30
Fax: 06151 78077-99
kontakt(at)neue-wohnraumhilfe(dot)de

Besonderheiten: Sozialpädagogische Beratung und Betreuung bzw. Vermittlung ins Betreute Wohnen, Energieberatung für die Mieter

Zielgruppe: Wohnungslose bzw. von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen, in der Regel ALG-II und SGB XII-Empfänger.

Soziale Hilfe e.V.

4Wände – Wohnen für Frauen
Kölnische Strasse 35
34117 Kassel
Telefon: 0561 70738-14
Fax: 0561 70738-20
ans(at)soziale-hilfe-kassel(dot)de

Zielgruppe: Wohnungslose Frauen, die seit mindestens zwei Monaten ohne festen Wohnsitz sind, in ungesicherten Wohnverhältnissen leben, aus der Haft entlassen wurden oder aus einer Therapie-Einrichtung kommen.

Region: Kassel

Soziale Hilfe e.V.

Beratungsstelle für Haftentlassene und alleinstehende Wohnungslose
Kölnische Straße 35
34117 Kassel
Telefon: 0561 70738-16
Fax: 0561 70738-20
info(at)soziale-hilfe-kassel(dot)de

Zielgruppe: Ratsuchende, die aus der Haft entlassen wurden und Alleinstehende ohne festen Wohnsitz.

Region: Kassel

Vogelsberger Lebensräume

Wohnungsvermittlung
Fuldaer Straße 12
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefon: 06641 9668-0
Fax: 06641 9668-22
h.bernardis(at)vb-l(dot)de

Angebot: In einem Verbund vielfältiger Einrichtungen können die Vogelsberger Lebensräume ein Angebot machen, welches die psychisch kranken Menschen des Vogelsbergkreises in ihrer alltäglichen Lebensgestaltung sowie in ihren alltäglichen Lebensbezügen unterstützt und fördert. Die Hilfe wird dort angeboten, wo der Betroffene sein Zuhause und seine persönlichen Bindungen hat.

Zielgruppe: Wohnungslose psychisch kranke Menschen.

Region: Vogelsbergkreis

Wohnhilfebüro Dillenburg

Soziales und Integration / Unterstützung und Beratung
Wilhelmstraße 16
35683 Dillenburg
Telefon: 02771 407-352
Fax: 02771 407-809
wohnhilfebuero-dillenburg(at)lahn-dill-kreis(dot)de

Zielgruppe: Wohnungsinteressierte und Beratungsbedürftige in Dillenburg.

Region: Lahn-Dill-Kreis