Aufbruch Hessen - Adressportal zum Übergangsmanagement

Produktionsschulen

Sie sind hier

Produktionsschulen

Amt für Arbeitsförderung, Statistik, Integration der Stadt Offenbach am Main

Start – Projekt
Produktionsschule Dienstleistung, Gastronomie, Hauswirtschaft
Berliner Straße 77
63065 Offenbach a. M.
Telefon: 069 8065-4360
Fax: 069 8065-4369

Angebote: Gastronomie, Küche, Service, Dienstleistung, Vorbereitung auf den externen Hauptschulabschluss
Finanzierung: Europäischer Sozialfonds, Land Hessen, Stadt Offenbach

Zugangsvoraussetzungen: "Jugendliche im Alter von 16 - 18 Jahren, die keinen oder einen schlechten Schulabschluss haben, und denen der Übergang von Schule in Ausbildung oder Arbeit Probleme bereitet. Insbesondere richtet sich das Angebot an schulmüde Jugendliche bzw. Schulverweigerer, die durch schulische oder andere, berufsvorbereitende Angebote nicht (mehr) erreicht werden können."
Anmeldung bei der Jugendagentur Offenbach oder der Berufsberatung der Arbeitsagentur Offenbach
Vorraussetzung ist Erfüllung der Vollzeitschulpflicht (10 Jahre)

Region: Offenbach

Arbeit und Bildung e. V.

Marburger Produktionsschule
Neue Kasseler Straße 7
35039 Marburg
Telefon: 06421 886471
Fax: 06421 886479
mps(at)arbeit-und-bildung(dot)de

Angebote: Holztechnik, Metalltechnik, Berufsorientierung, Berufsvorbereitung
Finanzierung: Arbeit und Bildung e. V., Adolf-Reichwein-Schule Marburg, KreisJobCenter,Marburg-Biedenkopf, Agentur für Arbeit Marburg, Hessisches Sozialministerium, Hessisches Kultusministerium, Europäische Gemeinschaft, Europäischer Sozialfond (ESF)

Zugangsvoraussetzungen: "Das Projekt richtet sich an 16 - 25 jährige Jugendliche mit besonderen Schwierigkeiten, den Übergang von der Schule in die Berufsausbildung/Arbeit ohne Hilfen zu schaffen."
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das KreisJobCenters oder die Agentur für Arbeit.

Berufsbildungswerk Südhessen

Gemeinnützige GmbH
Produktionsschule
Am Heroldsrain 1
61184 Karben
Telefon: 06039 482-0
Fax: 06039 482-199
info(at)bbw-suedhessen(dot)de

Angebote: Metall- und Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Grüner Bereich, Hauswirtschaft, Textiltechnik, Ernährung und Gastronomie, Wirtschaft und Verwaltung, Ausbildung

Region: Wetteraukreis

Evangelischer Verein für Jugendsozialarbeit e. V.

Produktionsschule Frankfurt am Main
Lernbetrieb
Zehnmorgenstraße 46
60433 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 95775210
Fax: 069 9738129
lernbetrieb(at)ejuf(dot)de

Angebote: Gastronomie, Handwerk, Büro und Sozialwesen, Vorbereitung auf externen Hauptsschulabschluss, Berufsvorbereitung, Ausbildung Maler/-in und Lackierer/-in und Fachkraft im Gastgewerbe, Kinderbetreuung für Teilnehmer
Finanzierung: Europäischer Sozialfond (ESF), Land Hessen, Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt

Zielgruppe: Für junge Leute bis 27 Jahren

Region: Frankfurt

Gemeinnützige Offenbacher Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH (GOAB)

Produktionsschule Technik
Mühlheimer Straße 185
63075 Offenbach a. M.
Telefon: 069 8300798-36
Fax: 069 8300798-51
kontakt(at)goab(dot)de

Angebote: Kofferwerkstatt (Holz- und Metallbearbeitung, Montage), Computer Recycling, Vorbereitung auf den externen Hauptschulabschluss
Finanzierung: Stadt Offenbach, MainArbeit GmbH

Zugangsvoraussetzungen: "Jugendliche im Alter von 16 - 18 Jahren, die keinen oder einen schlechten Schulabschluss haben, und denen der Übergang von Schule in Ausbildung oder Arbeit Probleme bereitet. Insbesondere richtet sich das Angebot an schulmüde Jugendliche bzw. Schulverweigerer, die durch schulische oder andere, berufsvorbereitende Angebote nicht (mehr) erreicht werden können."
Vorraussetzung ist Erfüllung der Vollzeitschulpflicht (10 Jahre)

Region: Offenbach

Gemeinnützige Offenbacher Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH (GOAB)

Produktionsschule Technik - Raumgestaltung
Mühlheimer Straße 185
63075 Offenbach a. M.
Telefon: 069 8300798-29
kontakt(at)goab(dot)de

Angebote: Raumgestaltung, Farbe, Vorbereitung auf den externen Hauptschulabschluss
Finanzierung: Stadt Offenbach, MainArbeit GmbH

Zugangsvoraussetzungen: "Jugendliche im Alter von 16 - 18 Jahren, die keinen oder einen schlechten Schulabschluss haben, und denen der Übergang von Schule in Ausbildung oder Arbeit Probleme bereitet. Insbesondere richtet sich das Angebot an schulmüde Jugendliche bzw. Schulverweigerer, die durch schulische oder andere, berufsvorbereitende Angebote nicht (mehr) erreicht werden können."
Vorraussetzung ist Erfüllung der Vollzeitschulpflicht (10 Jahre)

Region: Offenbach

Gemeinnützige Offenbacher Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH (GOAB)

Produktionsschule Hauswirtschaft
Im Großen Ahl 35
63075 Offenbach a. M.
Telefon: 069 86005-756
Fax: 069 8300798-51
kontakt(at)goab(dot)de

Angebote: Hauswirtschaft, Gastronomie, Betriebsbekleidungsservice (Beschaffung, Reinigung, Ausgabe und Reparatur von Berufsbekleidung), Vorbereitung auf den externen Hauptschulabschluss
Finanzierung: Stadt Offenbach, MainArbeit GmbH

Zugangsvoraussetzungen: "Jugendliche im Alter von 16 - 18 Jahren, die keinen oder einen schlechten Schulabschluss haben, und denen der Übergang von Schule in Ausbildung oder Arbeit Probleme bereitet. Insbesondere richtet sich das Angebot an schulmüde Jugendliche bzw. Schulverweigerer, die durch schulische oder andere, berufsvorbereitende Angebote nicht (mehr) erreicht werden können."
Vorraussetzung ist Erfüllung der Vollzeitschulpflicht (10 Jahre)

Region: Offenbach

Initiative Arbeit im Bistum Mainz e. V.

Produktionsschule „Verkauf - Fachgeschäft für Fairen Handel im Café INA"
Marienstraße 36-38
63069 Offenbach a. M.
Telefon: 069 247 5158-0
Fax: 069 2475158-24

Angebot: Handel, Verkauf und Service, Vorbereitung auf den externen Hauptschulabschluss
Finanzierung: Stadt Offenbach, MainArbeit GmbH

Zugangsvoraussetzungen: Die Vollzeitschulpflicht (10 Schuljahre) muss erfüllt sein. Interessenten können sich bei den Ansprechpartnern melden. Zuweisung über MainArbeit, bzw. Arbeitsagentur.

Region: Offenbach

Initiative Arbeit im Bistum Mainz e. V.

Produktionsschule Holz
Marienstraße 36
63069 Offenbach a. M.
Telefon: 069 13879733

Angebote: Holztechnik
Finanzierung: Stadt Offenbach, MainArbeit GmbH

Zugangsvoraussetzungen: Interesse am eigenen Vorwärtskommen, Alter zwischen 16 und 24Jahren, Mindestens 10 Schulbesuchsjahre, wohnhaft in Stadt oder Kreis Offenbach, in der Regel ist der Bezug von Arbeitslosengeld II Voraussetzung für die Teilnahme. Es gibt aber auch einige Plätze für Nicht-ALG II-Empfänger

Region: Offenbach

Internationaler Bund

Bildungszentrum Offenbach und Kinderhort
Produktionsschule Farbe und Gestaltung
Rowentastraße 9
63071 Offenbach a. M.
Telefon: 069 800791155
Fax: 069 800791169

Angebote: Farbe und Raumgestaltung, Vorbereitung auf den externen Hauptschulabschluss

Zugangsvoraussetzungen: In der Regel werden nur Jugendliche aus der Stadt Offenbach am Main gefördert, gegebenenfalls besteht aber auch die Möglichkeit einer Teilnahme für Jugendliche aus dem Kreis Offenbach (dies ist individuell zu prüfen).
Die Anmeldung und Zuweisung erfolgt ausschließlich durch die Jugendagentur Offenbach - JA:O (Abteilung der MainArbeit GmbH).
Vorraussetzung ist Erfüllung der Vollzeitschulpflicht (10 Jahre)

Region: Offenbach

Jugendwerkstatt Felsberg e. V.

Produktionsschule
Sälzerstraße 3a
34587 Felsberg (Hessen)
Telefon: 05662 9497-0
Fax: 05662 949749
info(at)jugendwerkstatt-felsberg(dot)de

Angebote: Hauswirtschaft, Holz und Metall
Finanzierung: Europäischer Sozialfond (ESF), Land Hessen,

Zielgruppe: "Die Produktionsschule richtet sich an Jugendliche und junge Leute zwischen 14 und 27 Jahren, die noch keine Berufsperspektive entwickelt haben."

Zentrum für Weiterbildung gGmbH

Produktionsschule Fitness Lounge
Im Pflegeheim Bockenheim
Friesengasse 7
60487 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 97776–311

Angebote: Gastronomie, Vorbereitung auf externen Hauptsschulabschluss, Vorbereitung auf externe Prüfung der IHK Frankfurt am Main zur Fachkraft im Gastgewerbe
Finanzierung: Cronstett- und Hynspergische evangelische Stiftung zu Frankfurt, Pro Region Stifung Frankfurt, Jobcenter Frankfurt, Jugend- und Sozialamt Frankfurt

Zielgruppe: Schulmüde Jugendliche, Schulabbrecher/-innen, Schulverweigerer, Jugendliche mit Lernbeeinträchtigung, Jugendliche ohne Hauptschulabschluss, Ausbildungsabbrecher/-innen, Arbeitslose Jugendliche, Jugendliche zwischen 15 - 25 Jahre

Region: Frankfurt